Landsmannschaft der Donauschwaben Rastatt
Landsmannschaft der Donauschwaben Rastatt

Fahrradgruppe

Hallo Liebe Fahrradfreunde,

 

 wir fahren jeden Mittwoch Nachmittag (Nicht im Winter)

    ein Tour von 20 bis 30 km mit anschließend einem

  gemütlichen Beisammensein,

und

 8-12x Donnerstags Tagestouren.

 

 

  

Wer Interesse hat kann  mitmachen.

 Kontaktadresse:   Hermann Tullius  

                                Tel.:  07222/ 60512

 

Eine kleine Statistik: 

     2006 - 28 Touren 

     2007 - 26 Touren

     2008 - 25 Touren

2009 - 29 Touren   +    8 Tagestouren

2010 - 24 Touren   +  11 Tagestouren

2011

25  Touren           (Schnitt 25,8 Km  //  9,2 Teilnehmer )

12  Tagestouren  (Schnitt 62,9 Km  //  7,3 Teilnehmer )

             

2012

26  Touren  655 Km.  228 Teilnehmer   (Schnitt 25,2 Km  //  8,7 Teilnehmer )     

10 Tagestouren  571 Km. 72 Teilnehmer   (Schnitt 57,1Km  //  7,2 Teilnehmer ) 

 

2013

 

24  Touren  648 Km.  213 Teilnehmer     (Schnitt 27 Km  //  9 Teilnehmer )     

8  Tagestouren  420 Km. 52 Teilnehmer   (Schnitt 52,5 Km  //  6,5 Teilnehmer ) 

 

2014

27 Touren 711 Km.  275 Teilnehmer       (Schnitt  26,4 Km  //  10,2 Teilnehmer) 

       12 Tagestouren  648 Km. 90 Teilnehmer      (Schnitt  57,0 Km  //   7,

2015

27 Touren 689 Km.  208 Teilnehmer       (Schnitt  25,5 Km  //  7,7 Teilnehmer) 

       8 Tagestouren  414 Km. 51 Teilnehmer      (Schnitt  51,7 Km  //   6,3 Teilnehmer)

2016

27 Toure     690 Km.    198 Teilnehmer

11 Tagestoren      522 Km.    72 Teilnehmer

 

 

Beim Älterwerden ist’s ein Segen, sich regelmäßig zu bewegen.
Wozu - das weiß schon jedes Kind - Fahrräder sehr geeignet sind:
 Sie bringen, wenn wir Pedalieren, das Herz vom Trab zum Galoppieren
 und halten so durch schnellen Lauf des Blutes die Verkalkung auf.
 Auch bringen sie die Muskeln, Sehnen zum Kontrahieren und zum Dehnen.
 Das wieder steigert den Verbrauch von Kalorien, was den Bauch
 schön fest macht, ebenso die Hüften.

Auch ist man draußen und kann lüften,  hat Sauerstoff und Sonne pur,
 genießt die Schönheit der Natur.     

 

 

 

 Georg wurde 80

 

 Georg    ist 1865 mit seiner Familie nach Rastatt gekommen. Sofort in die Firma Berga eingetreten und dort 28 Jahre gearbeitet.

In der Restzeit kümmert er sich um den Garten, das schönste Hobby ist das Fahrradfahren,

und nach dem Fahren  "Ein Bier vom Kasten".

 

 

 

 

Besuch im Rathaus in Elchesheim-Illingen

 

An einem schönen Donnerstag Morgen wurden wir in Elchesheim-Illingen vom Bürgermeister

Herrn Spiegelhalder herzlich empfangen. Mit einem Lichtbild-Vortrag wurden wir  über die

Gemeinde und Umgebung informiert, und für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt.

Nachdem wir gestärkt und informier waren, haben wir unsere Tagestour fortgesetzt.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei Herrn Spiegelhalder bedanken für den

freundlichen Empfang in  Elchesheim-Illingen.

 

 

 

 

 

Einige  Bilder

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinrich Roth